Hard Impact History

Angefangen mit Hard Techno und Schranz im Rhein Main Gebiet wurde im Jahre 2005 noch unter dem Namen "Inconsiderate Beat Impact" im Tanzhaus West in Frankfurt am Main.

Nur kurze Zeit später zog die neue Party Reihe in einen der bekanntesten Underground Clubs der Welt: in das U60311 am Roßmarkt. Dort wuchs das Event und erreichte über 1000 Party People mit Liebe zur härteren Musik!

Diese Zeit war die Blütezeit von HardTechno music und jegliche Headliner spielten unter der Mainmetropole im allseits beliebten Techno-Bunker!

BMG, Minupren, Pet Duo, DJ Rush, DJ Murphy, Mario Ranierie, Amok, Daymar, Angerfist, Korsakoff, Fernanda Martins, Candy Cox und und und!

Viper XXL und Jason Little wurden zu Resident DJs wie locale Größen wie Pablo Ramirez und eXistenZ, Olle und Tobi wan Kenobi spielten regelmäßig bis heute!

Anfangs beschränkte sich die Event Reihe auf Hard Techno, Schranz und im zweiten Floor auf Dark Techno! Nach einiger Zeit kam Ost Und Hard Tekk, Hardcore, Frenchcore, Uptempo, Terror bis hin zu Speedcore dazu! Wir möchten die härtere Gangart in Hessen weiter nach vorne bringen!

Zu den Hightlights gehörten Tour Floors auf der Ruhr in Love, dem Butan Club (bei hart aber herzlich Partys) und in der Location UG Bülach in der Schweiz!

Nach der Schließung des U60311 ging eine Ära zu Ende und Hard Techno verlor in Süddeutschland viele Anhänger!

Hard Impact steht für qualitativ hochwertigen Sound und exzessive Partys (und das schon immer) uns ist es wichtig, dass die Gäste den Club verlassen und sagen es war eine geile Party!

Deswegen machen wir auch noch heute weiter! Nach dem U60 erst im Günes Theater, im Nachtleben und jetzt im MTW in Offenbach! Wir möchten im Rhein Main Gebiet, in der Nähe von Frankfurt bleiben und euch weiterhin mit phatten Sound beschallen!

Zur Zeit haben wir die Events auf 2-3 im Jahr beschränkt, aber wir werden nicht aufhören euch zu kranken Beats stampfen zu lassen!

Wir halten immer Ausschau nach coolen Locations und seitdem die Sound Anlage komplett überarbeitet wurde im MTW, knallt es auch wieder richtig!

In diesem Sinne:

stay hard...